Ein Ort zum Rasten in der Innenstadt

Die Schreinerei Samson hat mitten in der Nürnberger Altstadt einen ganz besonderen Ort gestaltet

Unendlich Raum gibt es nicht, mitten in der Altstadt der Metropole Nürnberg. Diesen aber zu einem Platz zu gestalten, der Ruhe zur Erholung ausstrahlt, war das Ziel der Umgestaltung der Außenanlagen mit der Schreinerei Samson in Zusammenarbeit mit der Gärtnerei Kalbus.

Dabei sollte alles ebenso natürlich, wie gestaltet wirken.

Bei der Wahl der Materialen setzen die Planer auf Robinie-Rundholz, das naturkrumm und naturbelassen aus einem Stamm mit stärkerem Durchmesser gesägt wird und die Stützen bildet. Da das Grundstück auf einer Tiefgarage liegt, war es nicht möglich, Fundamente zu setzen.

Für die Terrassendielen und die Laufwege verwendete Schreinermeister Samson Lärche. Als schwerste und härteste Nadelholzart Europas liefert Lärchenholz stabile Terrassendielen. ist fest und daher gut zu verarbeiten. Dank der reichen Kontraste ist die Maserung gut zu sehen. Lärche hat so einen starken natürlichen Holzcharakter.
Deshalb wurde auch die Terrasse, die mit Glas überdacht ist, zusätzlich mit Bambus abgedeckt.

Bei der Begrenzung der Terrasse durch Bepflanzung musste erneut auf die Lage auf einer Tiefgarage Rücksicht genommen werden.

Das Ensemble wurde mit großen Schiebetüren und Verblendungen, hinter denen sich zum Beispiel eine Werkstatt und ein Lagerraum befinden, konsequent durchgestaltet.

Das Schreinerteam aus Hagenhausen freute sich mit dem Bauherrn am Ergebnis.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: